!!! Corona !!! wichtige Hinweise

Ich versuche hier an dieser Stelle relativ aktuelle Meldungen anzubringen und hoffe, damit viele unserer Siedler*Innen und Freund*Innen der Siedlergemeinschaft sowie alle Interessierten zu erreichen. Es wird nicht unbedingt tagaktuell sein, aber die wichtigsten Informationen hoffe ich, hier anbringen zu können. 

Landkreis Marburg-Biedenkopf meldet: Information Kreis warnt vor dubiosen Corona-Tests an den Haustüren. Gültig ab 20.03.2020, 13:35.

Folgemeldung 12: Kreis warnt vor dubiosen Corona-Tests an den HaustürenAppell: Nur seriösen Quellen vertrauen

Marburg-Biedenkopf – Aus aktuellem Anlass weist der Landkreis Marburg-Biedenkopf darauf hin, dass keine Mitarbeiter des Gesundheitsamtes in den Orten des Kreises unterwegs sind, um an Haustüren Tests auf den Coronavirus durchzuführen. Derartige Maßnahmen finden nicht statt und sind aktuell auch nicht geplant.

Der Kreis hat aus mehreren Kommunen den Hinweis erhalten, dass bislang unbekannte Personen, teilweise in Schutzkleidung und mit Mundschutz, angeblich an Haustüren geklingelt und behauptet hätten, sie würden im Auftrag des Gesundheitsamtes an den Haustüren Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus durchführen.

Der Kreis kann aktuell die Echtheit dieser Meldungen nicht abschließend bewerten, möchte die Bürgerinnen und Bürger aber vorsorglich trotzdem warnen: Es finden keine Corona-Tests durch Mitarbeitende des Gesundheitsamtes an der Haustüre statt.

Der Rat des Kreises: Lassen Sie niemanden ins Haus und rufen Sie die Polizei. Darüber hinaus bittet der Kreis nochmals darum, sich gerade jetzt nur auf seriöse amtliche Informationen zu verlassen. Zweifelhafte Informationen in den Sozialen Medien oder auf unseriösen Onlineplattformen sollten mit der nötigen Skepsis betrachtet werden. Der Kreis kommuniziert ausschließlich über seriöse Quellen.

http://www.marburg-biedenkopf.de

 

 

Die Corona-Krise hat nun auch uns als Siedlergemeinschaft erreicht und es ergeben sich für uns in den nächsten Wochen einige Einschränkungen. 

 

Für uns heißt das:

1.das Siedlerhaus bleibt zunächst bis zum 19. April 2020 GESCHLOSSEN!!! 

2. die sonntäglichen Frühschoppen entfallen bis mindestens 19. April 2020

3. die geplante Jahreshauptversammlung entfällt

4. bis zunächst 19. April 2020 finden keine Vermietungen statt, da wir die Anzahl der Teilnehmer nicht prüfen können

 

5. jegliche Siedlerzusammenkünfte sind untersagt !!! bis zunächst 19. April 2020

 

Auch in unserem Einzugsbereich wurde bereits vorsorglich Quarantäne verhängt. 

 

BITTE HALTET EUCH AN DIE VORGABEN, ES IST IN EUREM EIGENEN INTERESSE!!! DIE MEISTEN VON UNS GEHÖREN ZUR RISIKOGRUPPE!!! SEID AUCH BITTE EXTREM VORSICHTIG, WENN IHR EINKAUFEN GEHT - DER VIRUS ZEICHNET SICH DURCH SEHR LEICHTE ÜBERTRAGBARKEIT AUS. HALTET ABSTAND, VERMEIDET KÖRPERLICHEN KONTAKT UND BEFOLGT DIE HYGIENEREGELN!!!

 

Wir haben so vieles zusammen erlebt und unsere Gemeinschaft hat sich durch den guten Zusammenhalt ausgezeichnet. Jetzt können wir unseren Zusammenhalt noch einmal unter Beweis stellen. Helft euch gegenseitig - aber bitte mit dem nötigen Abstand. Besonders freuen würde ich mich, wenn jüngere Mitglieder ihre älteren Nachbarn telefonisch fragen, ob sie etwas vom Einkaufen mitbringen können. 

 

 

Auszug aus einer Email der Stadt Marburg an die Siedlergemeinschaft: 

 

Die Bundes- und Landesregierung haben Richtlinien zur Eindämmung der Verbreitung erlassen, die uns alle schützen sollen. Wir sind angehalten, diese zu befolgen. Über den genauen Inhalt kann sich jeder mit dem folgenden Link informieren. 

 

 

https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/vereinbarung-zwischen-der-bundesregierung-und-den-regierungschefinnen-und-regierungschefs-der-bundeslaender-angesichts-der-corona-epidemie-in-deutschland-1730934 

 

III. Zu verbieten sind
 - Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich sowie Reisebusreisen
 - Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften.

 

Da sich die Lage innerhalb von kürzester Zeit immer wieder ändern kann bitten wir Sie außerdem, sich auch regelmäßig auf dem Internetauftritt des Landkreises Marburg-Biedenkopf über den aktuellen Stand der Dinge selbständig zu informieren. Dort finden Sie auch ständig aktualisierte Informationen des Gesundheitsamtes:

 

 

https://www.marburg-biedenkopf.de/ 

 

 

Willkommen bei der Siedlergemeinschaft Badestube Marburg e. V. 


In diesem Jahr feiern wir, die Siedlergemeinschaft Badestube e. V.,  unseren 50. Geburtstag. In den Rubriken "Willkommen - Schnellinfo" und "AKTUELL" haben wir alle weiteren Informationen dazu hinterlegt. 

 

Diese Seiten sollen Ihnen unseren Verein ein wenig näher bringen. Wir hoffen dass Sie viel Spaß beim Anschauen dieser Seiten haben. 

Am Rande des Richtsberges, in der Badestube, da sind wir  seit nunmehr 50 Jahren zu Hause. 
Hier bauten wir ab 1968 unsere Wohnhäuser und in den Jahren 1976 udn 1977 den Mittelpunkt unseres Gemeinschaftslebens, unser "Siedlerhaus". Im laufe der Jahre ist eine Gemeinschaft mit ca. 75 Mitgliedsfamilien bzw. Einzelmitgliedern entstanden.(etwa. 110 Mitglieder) 

 

Sie haben etwas zu feiern, aber nicht den richtigen Platz dafür? Unser Siedlerhaus können Sie auch mieten. Nähere Informationen finden Sie unter der Rubrik Siedlerhaus.

Wir sind Mitglied im Verband Wohneigentum Hessen e.V.    

www.verband-wohneigentum.de/hessen/  

und auch in der Arbeitsgemeinschaft der Marburger Stadtteilgemeinden.     

https://www.marburg.de/portal/seiten/stadtteilgemeinden-900000581-23001.html

 


Was tun wir ? 

In der Gemeinschaft wird gesungen*), geturnt, verreist, gewandert und natürlich auch gefeiert. Der Musikfrüschoppen mit Grillen und Waffeln, Seniorenfahrten und Adventsfeiern gehören zu unserem festen jährlichen Veranstaltungskalender. 

 

Da wir uns in letzter Zeit wieder über eine steigende Zahl an Kindern freuen können, wurde mit der Stadtverwaltung über die Wiederaktivierung des Spielplatzes verhandelt. Unser Vorschlag wurde begrüßt und die ersten Arbeiten wurden bereits durchgeführt. Wir hoffen, dass der Spielplatz bald wieder mit spielenden Kindern gefüllt sein wird. Vielleicht können wir ja auch mal wieder ein Kinderfest veranstalten. Es wäre schön, wenn wir Rückmeldungen, ein paar Ideen und etwas Mithilfe von den jungen Familien erhalten würden. 
Im Herbst 2018 wird voraussichtlich die Krabbel- und Spielgruppe aktiv werden. Geplant sind Treffen junger Familien mit ihren Kindern ab 0 Jahre in unserem Siedlerhaus. Die Kinder können dort zusammen spielen und kennen lernen, die Eltern können Kontakt untereinander knüpfen und sich austauschen. Weitere Informationen in der Rubrik "News / Neuigkeiten" sowie in unserer Zeitung. Die Gruppe freut sich über Geld- und Sachspenden. 

 

Seit ein paar Jahren kümmern sich ein paar ganz aktive Mitglieder um die Organisation einer einwöchigen Busreise. Es werden reizvolle Ziele in Deutschland ausgesucht. Dabei wird auf eine gute Unterkunft in angenehmem Ambiente und leicht erreichbare Ausflugsziele besonderer Wert gelegt. Das Programm wird so gestaltet, dass auch diejenigen, die nicht mehr ganz so gut zu Fuß sind, Spaß an der Reise haben. Die nötigen Informationen werden im Mitteilungsblättchen veröffentlicht. Schnelles Buchen ist immer angesagt, da sich die angebotenen Reisen großer Beliebtheit erfreuen und meist schnell ausgebucht sind. 

 

Ein alljährliches Highlight bietet der traditionelle Frühschoppen. Am ersten Sonntag im September treffen wir uns seit über 20 Jahren am Siedlerhaus. Neben dem geselligen Teil integrieren wir in diesen Frühschoppen immer wieder Ehrungen, Jubiläen und sonstige offizielle Anlässe. Sowohl Siedler als auch Freunde der Siedlergemeinschaft finden sich ein, um bei bisher immer gutem Wetter zusammen ein paar gesellige Stunden zu verbringen. Im Jahr 2014 hatten wir gleichzeitig das 45-jährige Jubiläum der Badestube gefeiert. Es wurde eine CD mit Bildern von der Entstehung der ersten Häuser bis zum letzten Jahr erstellt, welche käuflich zu erwerben ist. Anfragen richten Sie bitte an den Vorstand. Selbstverständlich freuen wir uns auch immer wieder über Gäste, die wir erstmalig bei uns begrüßen dürfen. 

 

Seit 2014 haben wir 1 - 2 Familienfrüh- oder Dämmerschoppen pro Jahr ins Programm aufgenommen. Ziel ist es, vor allem mit den Neuanwohnern in Kontakt zu kommen. Wir freuen uns über jeden Besucher. 

 

Am Rosenmontag findet im Siedlerhaus unser Kreppelessen statt. Selbstverständlich werden die Kreppel / Krapfen von den Siedlerfrauen frisch am Vormittag gebacken. 

Seit vielen Jahren gehört das Heringsessen am Aschermittwoch  zum festen Programm. Siedlerfrauen bereiten Heringssalat und kochen Pellkartoffeln. 

 

Bei Wind und Wetter wandern die Dabbelbrüder  jeden 2. Donnerstag. Die Routen werden jeweils während einer Wanderung für den nächsten Termin festgelegt. An den wanderfreien Donnerstagen bilden die Dabbelbrüder das Team Außenarbeiten. Sie halten das Gelände ums Siedlerhaus in Schuss und lassen die Geselligkeit dabei nicht zu kurz kommen. Helfende Hände sind immer willkommen.

 

Das Jahresende wird von der Weihnachtsfeier eingeläutet. Diese findet am 3. Advent statt. Seit 2015 tragen die Kinder des benachbarten Kindergartens der Liebfrauengemeinde Lieder und Gedichte vor.  Seitdem ist unsere einst kleine Weihnachtfeier ziemlich groß und DAS EVENT für Jung und Alt ZUM JAHRESENDE geworden. Sogar der hl. Nikolaus findet jedesmal die Zeit bei uns einzukehren und die Kinder für ihre Vorbereitungen und die Darbietungen mit einer Kleinigkeit zu belohnen. 

 

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Durchstöbern unserer Seite. 

 

*) Eigenständiger Singkreis, der über die Grenzen Marburgs hinaus bekannt ist. Der Singkreis hat seine Aktivitäten nach über 30-jährigem Bestehen im Jahr 2011 eingestellt. 

 

 

 

 

 

Anfang der 70er



Durch einen Klick auf eines der Bilder gelangen Sie direkt zu unserer Facebook-Seite